Louizalaan 109 Louizalaan
Brussel B-1050 Brussel

T. +32 2 548 29 72
F. +32 2 502 81 90
E. iustica@iustica.be

BTW: BE 898.134.777

iustica.BE

  • Ist eine Rechtsanwaltskanzlei die in allen Bereichen des Betriebslebens (Gesellschafts- und Vereinigungsrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht und generell internationales Privatrecht, bürgerliches Recht und Strafrecht) rechtliche Beratung bietet.
  • Arbeitssprachen sind Deutsch, Französisch, Niederländisch, Englisch und Russisch.
  • Unterstützt effizient ihre belgische Mandantschaft mit Interessen im Ausland, in Zusammenarbeit mit einem lokalen Vertrauenspartner dank ihrer Mitgliedschaft in verschiedenen internationalen Netzwerken, worunter DIRO, und LEGALINK.
  • Ist umgekehrt für eine internationale und belgische Mandantschaft in allen Regionen von Belgien tätig.
  • Wird seit mehreren Jahren durch Rechtschutzversicherer an ihre Versicherungsnehmer als Rechtsbeistand für Fälle in Belgien empfohlen.
  • Hat sich seit 1998 zu einer vollständig digitalisierten Kanzlei mit einer Qualitätszertifizierung ISO 9001:2015 entwickelt, was sich unter anderem in einer detaillierte Berichterstattung wie Abrechnungsweise ausdrückt.
  • Bietet durch diese spitzentechnologische Digitalisierung einen Online-Service an, welcher den gegenseitigen Zugang zu den Bildschirmen für eine sofortige und kontinuierliche Verfolgung der Beratungen, und eine direkte Verarbeitung von Rechtstexten, ohne Ausdruck und Reisen, und somit eine Outsourcing-Beziehung erleichtert.
  • Seit dem Jahre 2011 führt iustica.BE das ECO-Label Entreprise écodynamique des Institut Bruxellois pour la Gestion de l’Environnement (IBGE).

nachrichten

17-20/05/2018 – Lies VERSTREKEN und Johan LAMBERS

Lies VERSTREKEN begleitet Johan LAMBERS zur LEGALINK Tagung in Lissabon vom 17. bis zum 20. Mai 2018, um für die LEGALINK Academy in Brüssel im September zu werben

01-31/12/2017 – Johan LAMBERS (OVB)

In de laatste aflevering van AD REM, het tijdschrift van de ORDE VAN VLAAMSE BALIES (OVB) verscheen een artikel van Johan LAMBERS over dematerialisering, of haar afwezigheid in de rechtspraktijk, waarvan de gedematerialiseerde versie beschikbaar is op www.advocaat.be/adrem met verwijzing naar https://issuu.com/adremmagazine/docs/adrem04_2017, p. 18 e.v.   Dans la dernière édition de la revue de l’ORDE VAN VLAAMSE BALIES (OVB) est publié un article de Johan LAMBERS sur la dématerialisation ou son absence dans la pratique juridique, dont la version dématérialisée est disponible sous www.advocaat.be/adrem qui renvoie à https://issuu.com/adremmagazine/docs/adrem04_2017, p. 18 et s.

15/01/2018 – Johan LAMBERS (LEGALINK)

In an attempt to demystify the BITCOIN saga, IUSTICA.BE’s network www.legalink.ch published a summary of the legal framework in 42 jurisdictions on https://www.legalink.ch/knowledge/publications/ico-and-token-sales-regulatory-framework-in-various-jurisdictions/902/, including the Belgian part written by Johan LAMBERS.

16-17/11/2017 – Lies VERSTREKEN, Johan LAMBERS und Oliver WEINAND (DIRO)

16-17/11/2017 – Lies VERSTREKEN, Johan LAMBERS und Oliver WEINAND (DIRO) Vom 16. bis zum 17. November nahmen Lies VERSTREKEN, Johan LMABERS und Oliver WEINAND an den Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der DIRO auf der Tagung in Hamburg teil.

01-05/11/2017 – Brice BERNAERTS

Brice BERNAERTS nam deel aan de ILGA 2017 conferentie te Warschau in zijn hoedanigheid van vertegenwoordiger van het Belgische trans en interseks middenveld.